19.07.2018: Interview mit Rechtsanwältin Schidowezki zum Facebook Urteil des BGH für die Deutsche Welle

Beitrag „Was passiert mit unserem digitalen Erbe nach dem Tod?“ vom  12.07.2018

Anlässlich des aktuellen „Facebook-Urteils“ des BGH vom 12.07.2018 hat die Deutsche Welle (DW) am gleichen Tag einen Beitrag zum Thema „digitaler Nachlass“ ausgestrahlt. Rechtsanwältin Elisabeta Schidowezki wurde u.a. dazu interviewt, was mit den digitalen Daten nach dem Tod passiert und ob bzw. wie man den digitalen Nachlass regeln kann. Der Beitrag wurde am 12.07.2018 in der deutschen und in der englischen Sendung von Deutsche Welle (DW) und auf den Social-Media-Kanälen des Senders gesendet.

Näheres zum digitalen Nachlass finden Sie hier.

19.07.2018: Rechtsanwältin Elisabeta Schidowezki

Beratung

Wenn Sie individuelle Beratung wünschen, die auf Ihren Fall zugeschnitten ist, können Sie uns gerne anrufen:

Tel.: 030/440 330 24; International: +49 30 440 330 24

Wir beraten Sie gerne zu Ihrem persönlichen Fall. Die individuelle Beratung ist kostenpflichtig. Sie können aber kostenlos und unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wir informieren Sie gerne vorab über die Höhe der zu erwartenden Kosten (siehe hierzu auch Erbrechts-ABC,Rechtsanwaltskosten).

Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Danziger Str. 56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg

Rechtsanwalt Sebastian Höhmann, Fachanwalt für Erbrecht
Rechtsanwältin Elisabeta Schidowezki, Fachanwältin für Erbrecht
Rechtsanwältin Nele Kliemt
Rechtsanwältin Katharina Behrens-von Hobe, Fachanwältin für Sozialrecht und Fachanwältin für Familienrecht

Telefon: 030 / 440 330 - 24 
(Sekretariat Frau Bederke, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und Frau Müller, Rechtsfachwirtin) 
Telefax: 030 / 440 330 - 22 
E-Mail: hoehmann(at)bghp.de
            schidowezki(at)bghp.de
            kliemt(at)bghp.de
            behrens(at)bghp.de

Telefonzeiten :
Mo.-Fr.: 9 Uhr bis 12:30 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr
persönliche Beratungstermine nur nach Vereinbarung